Leistungen von A – Z

Wohngeld

Informationen

Wohngeld hilft einkommensschwachen Mietern von Wohnungen und selbst nutzenden Eigentümern von Eigenheimen oder Eigentumswohnungen angemessene Wohnkosten aufzubringen. Es wird zwischen Mietzuschuss bei Mietwohnungen und Lastenzuschuss für Eigenheime und Eigentumswohnungen unterschieden.

Ob und in welcher Höhe Ihnen Wohngeld zusteht, ist abhängig von:

  • der Zahl der zum Haushalt zählenden Haushaltsangehörigen
  • der Höhe des gesamten Einkommens aller Haushaltsangehörigen
  • der Höhe der zuschussfähigen Miete oder Belastung bis zu festgelegten Höchstbeträgen


Das Wohngeld wird nur auf Antrag geleistet und zwar ab dem Ersten des Monats, in dem Sie den Antrag gestellt haben. Wohngeld wird im Allgemeinen für zwölf Monate bewilligt. Das Antragsformular erhalten Sie im Rathaus bei der Wohngeldstelle im Bürgeramt. Beim Ausfüllen des Antrages stehen Ihnen die Mitarbeiter für einen persönlichen Termin gerne zur Verfügung.

Notwendige Unterlagen / Voraussetzungen

Verdienstbescheinigung
Vermieterbescheinigung